Ausgezeichnet!


Javier Rojas hat zwei Leidenschaften: das Zeichnen und Pferde. Er verbindet beide mit dem Bleistift – und schafft Kunstwerke mit erstaunlicher Akribie.

„Pferde faszinieren mich einfach.“

Javier Rojas,
Design-Ingenieur bei Digital Systems in Kanada

Javier Rojas hat seine ganz eigene Methode, wenn es darum geht, sich besser konzentrieren zu können: Er skizziert – am liebsten Pferde. „Auch im Job hilft mir das manchmal beim Nachdenken“, sagt er. Seine Bleistiftzeichnungen haben den Design-Ingenieur schon oft auf gute Ideen gebracht – schließlich erfordert sein Job viel Kreativität für das Design von Komponenten für Lichtmanagementsysteme. Manchmal werden aus den flüchtigen Skizzen später sogar große Projekte – Zeichenprojekte. An denen arbeitet Javier in seiner Freizeit, mit erstaunlicher Ausdauer und Akribie.

Für einen Pferdekopf hat er mal fast eineinhalb Jahre gebraucht. „Es macht mir einfach Spaß, feinste Schattierungen zu schaffen und winzige Details plastisch herauszuarbeiten“, sagt Javier. Dafür muss er sehr sorgfältig sein. Einen zentimetergroßen Fehler einfach wegradieren – es könnte die Arbeit von zwei Stunden zerstören.

Schon von klein auf, daheim in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá, war Zeichnendie Leidenschaft von Javier. Zuerst skizzierteer Comicfiguren, seit dem zwölftenLebensjahr Tiere, vor allem Pferde. "Sie üben auf mich einfach eine besondere Faszination aus, seit ich als kleiner Jungemit meinem Großvater Pferderennenbesuchte", sagt der heute 44-Jährige.Das Zeichnen hat sich der Hobby-Künstler selbst beigebracht. Als Vorlage für seine Motive dienen ihm gestochen scharfe Fotografien. Er nutzt Bleistifte in verschiedensten Stärken. "Farbe brauche ich nicht, ich bevorzuge das Wechselspiel von Schwarz, Weiß und Grau", sagt Javier. Seine Werke verschenkt er an Freunde – was seiner Frau und den Töchtern, acht und sechs Jahre alt, gar nichtso gefällt. Deshalb hat Javier für sie eine Ausnahme gemacht und im Kinderzimmer Nashorn, Affe, Löwe und Giraffe an die Wand gemalt – in Farbe. Und eine Zeichnung nur für die Familie hat er auch versprochen. Natürlich wird's ein Pferd!