Wegweisend!


Stellen Sie sich vor, Sie betreten ein Kaufhaus und schon weist ihr Smartphone Sie darauf hin, dass heute Schlussverkauf Ihrer Lieblingsmarke ist und Sie nochmal 20 Prozent Rabatt bekommen. „Einstone“ macht es möglich – ein Lokalisierungs- und Positionierungssystem von OSRAM für Anwendungen in Gebäuden. Henry Feil und sein Kollege Benjamin Brudnjak begeistern sich für die Möglichkeiten dieser neuen Lösung.

Einstone ist eine Lösung von OSRAM, die vielfältige ortsbezogene Dienste ermöglicht. Dazu werden kleine Bluetooth-Low-Energy-Sender in die bestehende Lichttechnik integriert. Nähert sich eine Person mit passender App auf Smartphone, Tablet oder Smartwatch, empfängt das Gerät das Signal von Einstone. Passend zum aktuellen Standort können dann über die App individuelle Informationen oder Angebote angezeigt werden.

„Wir hatten hervorragende Unterstützung aus dem Management und eine tolle bereichsübergreifende Zusammenarbeit.“ Henry Feil, Leiter R&D Smart Positioning Solutions

Als Start-up innerhalb von OSRAM wurde das Projekt bis zur Marktreife vorangetrieben. Henry Feil und sein Team begleiteten die Entwicklung von Einstone von der ersten Stunde an und erkannten sehr früh die Chancen der Lösung. „Wir hatten hervorragende Unterstützung aus dem Management und eine tolle bereichsübergreifende Zusammenarbeit“, resümiert er die Erfahrungen.

 

Haupteinsatzgebiet für Einstone ist derzeit der Einzelhandel: In 23 Shops des Schweizer Einzelhändlers Bollag-Guggenheim Fashion Group – darunter Shops von Marco Polo, Guess und The Gallery – wird die Technologie bereits eingesetzt. Und der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten: Einstone hat den Abverkauf, Umsatz und die Kundenbindung nachweislich erhöht. Für dieses gemeinsame Projekt mit Bollag-Guggenheim wurde OSRAM sogar als „Top Supplier Retail 2017“ ausgezeichnet.

„Lösungen wie Einstone machen unser Leben sehr viel einfacher.“ Benjamin Brudnjak, Produktmanager bei Digital Systems

„Natürlich sind noch viel mehr Anwendungen denkbar“, dreht der Einstone-Produktmanager Benjamin Brudnjak das Thema weiter. „Als Navigationssystem in komplexen Bürogebäuden bis hin zur Ortung von beweglichen Gegenständen in Krankenhäusern oder Hochregallagern, dem sogenannten Asset Tracking. Mit Einstone verbinden wir die reale und die virtuelle Welt – das macht unsere alltäglichen Abläufe in vielen Dingen einfacher und effizienter.“

VORTEILE VON EINSTONE FÜR UNSERE KUNDEN

  • Höhere Markenbindung
  • Gesteigerter Umsatz
  • Größere Markenbekanntheit
  • Erhöhte Kundenzufriedenheit
  • Umfassendere Informationen zum Einkaufsverhalten