Der Blick nach innen


Mit der Digitalisierung gehen wir nicht nur geschäftlich neue Wege – wir verändern uns auch innerhalb des Unternehmens. Ein Zwischenstand und Ausblick.

Unternehmenskultur

Wo stehen wir? Wir haben verstanden: Wir müssen schnell und flexibel sein, um mit der Digitalisierung Schritt zu halten. Dafür müssen wir nicht nur Prozesse beschleunigen, sondern auch unsere Denk- und Verhaltensweisen anpassen. Für diese Anpassung haben wir Fokusthemen identifiziert.

Wo soll es hingehen? Das Potenzial der Digitalisierung steht und fällt mit den Menschen. Wir brauchen daher eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von einem offenen Umgang mit Fehlern, der Fähigkeit zur Veränderung, der Offenheit für Neues, einer Leidenschaft für Leistung und der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.

Personalwesen

Wo stehen wir? Mitten im Wandel. Mit speziellen Initiativen machen wir uns fit für die digitale Zukunft und richten unsere Arbeit noch gezielter an der Geschäftsstrategie von OSRAM aus.

Wo soll es hingehen? Mit der Digitalisierung ändern sich auch Jobprofile. Darauf müssen wir uns einstellen und unsere Suche nach Talenten anpassen. Schon heute nutzen wir dafür digitale Wege wie LinkedIn und Social Media. Unser Ziel: Wir wollen als Arbeitgeber in der Lichtindustrie die erste Wahl sein.

Informationstechnik

Wo stehen wir? Mittendrin. Einige Ideen haben wir bereits umgesetzt, jedoch gibt es noch viele Herausforderungen zu meistern. Die Grundlagen in der Infrastruktur sind geschaffen: mit unserem Rechenzentrum in der Cloud und der Einführung von Office 365.

Wo soll es hingehen? Unsere Vision ist die digitale Vernetzung von Büro, Produktion und Endprodukt, sodass wir grenzüberschreitende Lösungen für unsere internen Anwender und unsere externen Partner zur Verfügung stellen können.

Industrie 4.0

Wo stehen wir? Die Weichen für die Zukunft sind gestellt: Es gibt erfolgreiche Pilotprojekte an mehreren Standorten.

Wo soll es hingehen? Wir können unsere Produktivität mit Industrie 4.0 erheblich steigern, Abläufe in der Fertigung effizienter machen und Ressourcen intelligenter managen. Die Vision: kundenindividuelle Massenproduktion, flexibel steuerbare Fertigungsprozesse und breite Produktpaletten.